Konzeption  (Prospekttext)


Geschäftszweck
Die TEXXOL MINERALÖL AG verfolgt als unabhängige Gesellschaft das Ziel, Förderrechte an Öl-/ Gasvorkommen zu erwerben. Sie hat und wird sich hierzu vornehmlich in den USA an der Ausbeutung von bereits erschlossenen Erdöl-/ Erdgasfeldern, insbesondere verbunden mit Maßnahmen zur Erhöhung der Fördermengen und Verlängerung der Produktionsdauer beteiligen. Später ist eine Ausweitung der Aktivitäten durch den schrittweisen Ausbau der eigenen Tätigkeit in den USA als Operator/Betriebsführer wie auch durch Beteiligung an Öl-/ Gasfirmen gedacht.

Um im Rahmen dieses Geschäftszwecks den größtmöglichen Gewinn und in kurzer Zeit ein zügiges Wachstum zu erreichen, beschafft sich die TEXXOL MINERALÖL AG das benötigte Kapital durch die Aufnahme von (typisch) Stillen Gesellschaftern, mit deren Einlage die Öl-/ Gasbeteiligungen erworben werden. Fremdkapital von Dritten wird von der TEXXOL MINERALÖL AG im Übrigen nicht aufgenommen.


Rahmenbedingungen

Die TEXXOL MINERALÖL AG ist eine im Frühjahr 1998 gegründete Aktiengesellschaft.

Bei der Aufnahme von Kapital durch Ausgabe von (typisch) stillen Beteiligungen muss sichergestellt werden, dass die Finanzierungsmodelle sowohl für die Stillen Gesellschafter als auch für die TEXXOL MINERALÖL AG wirtschaftlich interessant sind. Bei den gebotenen Beteiligungsmöglichkeiten handelt es sich um kein „Steuersparmodell" (wie z.B. atypisch stille Beteiligungen).

Auswahl der Geschäftspartner. Kapitalbeschaffung

Der Auswahl der Geschäftspartner in den USA kommt eine große Bedeutung zu. Wir beabsichtigen deswegen weiterhin nicht, uns auf ein oder zwei Firmen festzulegen, vielmehr wollen wir mit mehreren, nicht zu großen Partnern zusammenarbeiten. Dadurch verteilen wir das Risiko, geraten in keine Abhängigkeit und sind in der Lage, auch unsere Vorstellungen durchzusetzen. Bei der Auswahl der Firmen werden wir darauf achten, dass der Firmeninhaber an den jeweiligen Vorhaben in der Regel mit einem Eigenkapitalanteil beteiligt ist. Hierdurch stellen wir sicher, dass dieser ein ureigenes Interesse am wirtschaftlichen Erfolg hat.

Die Investitionsentscheidungen selbst werden von den Aussagen unabhängiger Geologen bzw. Lagerstätteningenieuren maßgebend beeinflusst. Die Vertragsgestaltung liegt in den Händen von US-amerikanischen Rechts- und Steuerexperten.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit in Deutschland ist die Kapitalbeschaffung, wir bedienen uns hierzu des freien Kapitalmarktes. Kapitalanleger können sich als Stille Gesellschafter an unseren unternehmerischen Aktivitäten beteiligen, dafür anfallende Vermittlungscourtagen werden aus dem Vorkostenanteil der TEXXOL MINERALÖL AG bezahlt.

Generell bieten wir zwei Grundtypen als stille Beteiligung an:
- Einmalanlage ab EURO 1.000,00 mit Laufzeiten von 8 - 10 Jahren
- Ratierliche (monatliche) Anlage ab EURO 50,00 mit einer Laufzeit von bis zu 20 Jahren.

Zu dem Realisierungsgrad der mit den Zeichnungsbeträgen zu erwerbenden Öl-/ Gasprojekte können keine Angaben gemacht werden, da die Investitionsentscheidung erst künftig getroffen werden (Blind Pool). Bewertungsgutachten werden deshalb auch erst im Zusammenhang mit der Investitionsentscheidung erstellt; die Namen der Gutachter können deshalb noch nicht genannt werden.


Ausblick

Innerhalb von 8-10 Jahren beabsichtigen wir das jährliche Zeichnungsvolumen auf EURO 15 Mio./Jahr zu steigern. Dabei soll der Vorkostenanteil (Courtagen, Honorare, allgemeine Verwaltungskosten u.a.) möglichst unter 20% der Gesamtzeichnungssumme liegen. Die verbleibende Liquidität wird in amerikanischen Erdöl-/ Erdgasvorkommen investiert.





Der ADB berät Sie bei der Anlageentscheidung gern.







Achtung Rendite aus der Vergangenheit kann keine Prognose für die Zukunft sein. Wo hohe Chancen sind ist auch immer mit Risiken. Einzig maßgeblich ist immer der Emissionsprospekt.

 
       


ADB Anlageberatung Ralf Neubauer 

Paulstr. 34 10557 Berlin  Telefon 030  / 3490145-0 Fax 030 / 34901452